Am 1. April 2019 bearbeiteten die Jugendlichen ihre kreativ umrahmten Texte zu den Themenfeldern Ausbildung/Arbeit und Meine Heimatstadt. Die jungen Autoren schreiben z.B. über die Städte Hohenmölsen und Lützen. Ein anderer handgeschriebener Text handelt von der Ausbildung zum Triebfahrzeugführer.

IMG_20190401_102548622

In der Pestalozzi-Schule in Hohenmölsen haben Schülerinnen und Schüler am 29. März 2019 an ihren handschriftlichen Texten gearbeitet. Es enstehen sehr schöne Handschriften mit künstlerischer Ausgestaltung und lobenswerte Texte.

IMG_20190401_085702890
Pestalozzi-Schule Hohenmölsen. Passender Zufall: links neben dem Schulgebäude wächst eine Lärche.

Auch an der Grundschule Rosa Luxemburg in Halle (Saale) sind die Kinder unter Anleitung ihrer Lehrerin fleißig am Erstellen ihrer kreativen Arbeiten für den Wettbewerb.

IMG_20190226_101558933

IMG_20190226_103832163
Die Schulleiterin Frau Kups bespricht mit Dr. Preuß die handschriftlichen Texte der Schülerinnen und Schüler für den Moorlärche-Wettbewerb. Die „Schirmherrin“ Frau Dr. Dr. Hedwig wird von den Kindern bei jedem Besuch in der Schule erwartet.

Am 25. Januar 2019 wurden in der Grundschule Stützerbach die 7 ausgewählten Schülerarbeiten präsentiert und an die Jury übergeben.

CIMG1476_Martina Hube
Schulleiterin Marion Kuhnert präsentiert mit den Schülerinnen und Schülern die schönen Handschriften. Die Journalistin Martina Hube berichtete im Freien Wort mit einem ausführlichen Artikel. Foto Martina Hube
CIMG1481_Martina Hube
Als Anerkennung überreichte Dr. Hilmar Preuß eine Teilnahmeurkunde vom Moorlärchewettbewerb. Foto Martina Hube

Die ImPULS-Schule Schmiedefeld ist als Europa-Schule eine passende Partnerin für den kleinen europäischen Schüler-Schreibwettbewerb. Im November 2018 war Initiator Toni Santa extra aus Südtirol angereist um das Projekt im Thüringer Wald vorzustellen.

P1190922
Toni Santa, Schulleiterin Sabine Schilling und Dr. Hilmar Preuß vor dem schmucken Schulgebäude.